Steuerung und Überwachung von Großanlagen

Solar-LogTM setzt neue Maßstäbe für Großanlagen

Da Netze keine Energie speichern können, sondern nur zwischen Erzeugern und Verbrauchern verteilen, kann es bei bestimmten Wetterlagen zu einem Überangebot von Energie kommen. Das könnte zu einer zeitweisen Überlastung der Netze und zu einer schlechteren Netzqualität führen. Die Mittelspannungs-Richtlinie in Deutschland regelt daher, dass Netzbetreiber insbesondere die Leistung ihrer einspeisenden Großanlagen bei Bedarf von der Ferne aus messen und regeln können. Die Anforderungen des Einspeisemanagements unterscheiden sich nach der Nennleistung der PV-Anlage und wann diese erreicht sein wird.

Einspeisemanagement für Photovoltaik-Anlagen
am Mittelspannungsnetz in Deutschland

An Großanlagen (in Deutschland) >100kWp im Mittelspannungsnetz werden erweiterte Anforderungen gestellt. So wird neben der Steuerung der Photovoltaik-Anlage durch den Netzbetreiber vorgeschrieben, dass Informationen über die aktuelle Ist-Einspeisung zur Verfügung gestellt werden müssen. In dieser Anlagenklasse werden zur Kommunikation mit dem Netzbetreiber meist sogenannte Fernwirkanlagen bzw. Fernwirktechnik eingesetzt. Diese Technik ermöglicht im Gegensatz zur Rundsteuertechnik die bidirektionale Kommunikation.

Die Signalübermittlung zwischen Fernwirkanlage und Solar-Log 2000 erfolgt über die im PM-Paket enthaltene I/O Box. Je nachdem welche Werte an den Netzbetreiber übermittelt werden müssen, bedarf es einer Wandlermessung von Spannungen, cos phi und/ oder Strömen mit dem Solar-LogTM Utility Meter.

Neben der Steuerung der Wirkleistung stellt die Blindleistungsregelung eine besondere technische Herausforderung dar. Die Netzbetreiber setzen hier auf verschiedene Konzepte. Die spannungsgeführte Blindleistungsregelung über die Q(U) Funktion und die Blindleistungsregelung am Einspeisepunkt lassen sich in Kombination mit dem Solar-LogTM Utility Meter realisieren. Andere Funktionen, fester Verschiebungsfaktor cos phi oder ein leistungsabhängiger cos phi können ohne Messtechnik realisiert werden.

SolarLog „PM-Pakete“

Products - SolarLog - Zubehör Großanlagen PM-Pakete bw

SolarLog „String Connection Box“

Products - SolarLog - Zubehör Überwachung von Großanlagen bw

SolarLog „Utility Meter“

Products - SolarLog - Zubehör Großanlagen Utility Meter bw

SolarLog „String Monitoring Box“

Products - SolarLog - Zubehör Großanlagen String Monitoring Box bw